Schuppen

Ratgeber Haut, Haare, Nägel

Das Haarproblem – Schuppen

In Deutschland leiden Millionen von Menschen an einem lästigen Haarproblem: Kopfschuppen. Männer  sind von diesem Problem deutlich häufiger betroffen als Frauen. Das scheinbare Haarproblem ist in Wahrheit ein Problem der Kopfhaut. Diese Haut erneuert sich etwa einmal im Monat. Neue Zellen werden aus den unteren Hautschichten nach oben geschoben, während die alten, verhornten Zellen an der Hautoberfläche abgestoßen werden. Diese Hautschuppen sind so klein, dass man sie normalerweise nicht sieht. Erst wenn diese verkleben, werden sie als Schuppen sichtbar.

Die Schuppen – Arten

  • Trockene, feine, weiße Schuppen (med. Pityriasis simplex), die über das ganze Haar verteilt sind und oft mit einer Rötung der Kopfhaut einhergehen. Die Ursache für diesen Schuppentyp liegt oft in der falschen Pflege. Häufiges Waschen, aggressive Shampoos, heißes Föhnen und alkoholhaltige Haarwasser trocknen die Haut aus und reizen sie. Abhilfe können hier milde und pflegende Shampoos oder bei hartnäckigen Fällen ein gut verträgliches Schuppenshampoo schaffen.
  • Silbergraue, glänzende Schuppen, die in isolierten Plaques auftreten oder die komplette Kopfhaut befallen können, wobei die Grenze typischerweise parallel zum Haaransatz verläuft. Diese Form der Schuppung kann durch die Hautkrankheit Schuppenflechte (med. Psoriasis) hervorgerufen werden. Sie sollte in jedem Fall von einem Hautarzt behandelt werden.
  • Fettige, gelbliche, stark haftende Schuppen, die mit Rötungen und Juckreiz einhergehen (med. seborrhoische Dermatitis). Diese an sich harmlose Hautkrankheit tritt bevorzugt an der Kopfhaut, aber auch im Gesicht und am Oberkörper auf. Betroffen sind vorwiegend Regionen mit großer Talgdrüsenaktivität (Seborrhoe = vermehrter Talgfluss).

Ursachen für Schuppen

Unsere Haut besitzt Talgdrüsen, die ein Schmiermittel (Talg = Sebum) produzieren, das unsere Haut  weich und geschmeidig hält und sie zudem durch einen Säuremantel vor Bakterien und Pilzen schützt. Dieser Säure-schutzmantel kann durch eine Fehlfunktion der Talgdrüsen und Veränderungen in der Talgzusammensetzung erheblich gestört werden. Die so gestörte Hautflora bietet für Bakterien und Pilze ausgezeichnete Wachstumsbedingungen. Ursachen für die Schuppenbildung sind neben einer erblichen Veranlagung klimatische Verhältnisse, Schwitzen, Stress und falsche Haarpflege. Als Hauptverursacher für die Schuppenbildung wurde der Hefepilz Malassezia furfur (früher Pityrosporum ovale genannt) identifiziert. Dieser Hefepilz kommt in der natürlichen Bakterienflora der Kopfhaut vor. Als harmloser Besiedler hat er eigentlich keinen Krankheitswert. Er lebt davon, dass er Hauttalg und abgestorbene Hautzellen abbaut. Kommt es aber zu einer starken Vermehrung dieses Pilzes, dann treten Juckreiz und Entzündungen auf. Als Reaktion auf diese Entzündungen wird die Kopfhaut angeregt, verstärkt Zellen zu bilden. Diese Zellen werden als Zellklumpen abgestoßen und bilden die störenden Schuppen.

Schuppen treten oft in Form des seborrhoischen Ekzems (fettender Hautausschlag mit Schuppung) auf oder zeigen sich bei einer Psoriasis Schuppenflechte.

Bei Schuppen ist guter Rat wichtig

Die Erscheinungen auf der Haut sind vielfältig, die Hintergründe unterschiedlichster Natur. Sicherlich sind einfache Maßnahmen wie…

  • die Wahl eines geeigneten Mittels zur Kopfwäsche
  • die Reduzierung der Anzahl an Haarpflegemitteln
  • eine gesunde Lebensweise, insbesondere ausreichender Aufenthalt im Freien,

…förderlich für gesunde Haare und Kopfhaut. Tritt keine Besserung der Symptome auf, ist ein erfahrener Therapeut zur genaueren Untersuchung der Ursachen heranzuziehen. Auch ist dieser in der Lage, aufgrund von Schweregrad und Erscheinungsbild der Symptome, eine geeignete Therapie auszuwählen.

Schuppenflechte

Lygal

Informationen zu Lygal finden Sie auf der Produktseite von Lygal.

Lygal Duo Anti-Schuppen-Shampoo und Spülung

Download Lygal Patientenbroschüre

Ciclosan Anti-Schuppen-Shampoo

Informationen zu Ciclosan Anti-Schuppen-Shampoo finden Sie auf der Produktseite von Ciclosan.

Ciclosan Shampoo gegen Schuppen

Download Ciclosan Patientenbroschüre